Dieses Jahr können wir keine weiteren Ausbildungspferde mehr nehmen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unser Ziel

Ausbildungsziel

Das Ziel der Ausbildung ist ein zuverlässiges Pferd, das sich geduldig einspannen lässt, den Wagen ruhig anzieht und sich sicher und kontrolliert auf der Strasse und im Verkehr lenken lässt. Ein ruhiges Vorwärts- und abwärtsbewegen, Takt und Losgelassenheit sind die Grundlagen des Reitens; sowohl die Englische- sowie auch die Westernreitweise. Ob unser "Schüler" im Reit- oder Fahrsport, als Voltige- oder Therapiepferd, oder einfach als Freizeitpferd eingesetzt wird, eine solide Grundausbildung begleitet ihn sein ganzes Leben.





Ausbildung

Grundsätzlich arbeiten wir mit den jungen Freibergern 3 Monate und absolvieren abschliessend den Feldtest. Abwechslungsweise wird ein Tag im Fahren (mit Joe Näf) und ein Tag im Reiten (Cynthia und Martha Näf) ausgebildet. Je nach Lernfähigkeit und Temperament kann sich die unten aufgezeichnete Ausbildungszeit verkürzen oder verlängern.




Ausbildungslehrgang

1. und 2. Woche  ca. 10 Minuten pro Tag  Kennenlernen und Vertrauen aufbauen zwischen Pferd und Ausbilder, Longieren im Geschirr 
ab 3. Woche  ca. 30 Minuten pro Tag  Mitführen im Geschirr hinter dem Wagen. Beginn mit dem Reiten, mit Hilfe eines Begleitpferdes direkt ins Gelände.  
ab 4. Woche  ca. 1 Stunde pro Tag  Fahren 2-spännig neben einem routinierten Pferd. Reiten im Gelände. 
ab 6. Woche  ca. 1 Stunde pro Tag  Fahren 1-spännig. Reiten im Verkehr mit Hilfe eines Begleitpferdes. 
ab 10. Woche  ca. 1 Stunde pro Tag  Üben des Fahrprogramms für den Feldtest. Selbständiges reiten im Gelände und 2-3 mal in der Halle.  


Preis pro Monat

Sfr. 1200.-